Hohenbruck


Hohenbruck
m. CZ
Třebechovice pod Orebem

Wiener Dialektwörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hohenbruck [1] — Hohenbruck, Stadt im Bezirk Königgrätz des Kreises Gitschin (Böhmen); 2500 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hohenbruck [2] — Hohenbruck, Schwäger von H., eine österreichische, ursprünglich Schwäger geheißene, 1772 mit dem Prädicat von H. geadelte u. 1820 in den Freiherrnstand erhobene Familie, deren jetziger Chef ist: Freiherr Eduard, Sohn des 1834 verstorbenen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hohenbruck — (tschech. Třebechovice), Stadt in Böhmen, Bezirksh. Königgrätz, am Dědinabach (Zufluß der Adler) und an der Linie Chlumetz Mittelwalde der Österreichischen Nordwestbahn, hat Fabriken für Leder, Schuhwaren, Tabaksbeutel, Musikinstrumente,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hohenbrück — Hohenbrücker Bockwindmühle (1977) Hohenbrück (niedersorbisch Wusoki Móst) ist ein zur Gemeinde Märkische Heide in Brandenburg, Landkreis Dahme Spreewald, gehörendes Dorf. Das Dorf liegt landschaftlich reizvoll an der Straße …   Deutsch Wikipedia

  • Hohenbruck — Der Name Hohenbruck hat folgende Bedeutungen: Ortsname der deutsche Name für die tschechische Stadt Třebechovice pod Orebem Familienname Priska Freifrau von Hohenbruck (1845 1924), österreichische Frauenrechtlerin Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • Schwäger von Hohenbruck — Schwäger von Hohenbruck, s. Hohenbruck …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Neu Schadow — Große Dorfstraße in Neu Schadow Neu Schadow (niedersorbisch Nowy Škódow) ist ein Ortsteil der Gemeinde Märkische Heide im brandenburgischen Landkreis Dahme Spreewald. Er hat 180 Einwohner, die Gemarkungsfläche beträgt 0,225 km².… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Windmühlen in Brandenburg — Die Liste der Windmühlen in Brandenburg gibt einen Überblick über die bekannten Windmühlen unterschiedlichen Erhaltungszustandes im Land Brandenburg. Ort Mühle Typ erbaut Bemerkungen Bild Altbelgern Windmühle Altbelgern Bockwindmühle 1834 1990… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Depold — Jan Theobald Held (auch Jan Děpold und Jan František Held(t), Pseudonym: Jan Orebský, * 11. März 1770 in Hohenbruck; † 30. Juni 1851 in Prag) war ein tschechischer Arzt, Anatom, Gitarrist und Komponist. Held wirkte in Prag als Dekan der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Děpold — Jan Theobald Held (auch Jan Děpold und Jan František Held(t), Pseudonym: Jan Orebský, * 11. März 1770 in Hohenbruck; † 30. Juni 1851 in Prag) war ein tschechischer Arzt, Anatom, Gitarrist und Komponist. Held wirkte in Prag als Dekan der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.